DE
EN
IT
DE
Choose language ...

Graveller-Traveller: die neuen Trendsetter unter den Rennradfahrern

Spricht man mit Bikern, die zu begeisterten Gravelern geworden sind, hört man immer die gleichen Argumente. Sie lieben die Leichtigkeit und Direktheit eines Fahrrades mit Rennlenker, das aber trotzdem alle Möglichkeiten bietet, Forst und Waldwege – wie es sie ums Hotel Maria im Überfluss gibt – zu erfahren. Wer auf einem Gravelbike sitzt, muss sich nicht den Platz auf der Straße mit Auto- oder Motorradfahrern teilen, sondern kann eintauchen in die Ruhe unserer Bergwelt. Wir wollen nicht zu

viel versprechen: Aber das Revier direkt vor unserer Haustür ist ein Paradies zum Graveln. Schon im Frühjahr lässt sich im Tal der Montiggler Wald erkunden, während im Sommer und Herbst Bergtouren anstehen. Doch keine Angst: Auch für die Genießer unter den Gravellern haben wir jede Menge parat. Zahlreiche Aufstiegsanlagen erweitern die Möglichkeiten enorm. Wie wär’s mit der legendären Latemar-Umrundung auf dem Gravelbike? Wir zeigen Ihnen, wie Sie es schaffen.

Bild
01
/
02